Zoeken Afbeeldingen Maps Play YouTube Nieuws Gmail Drive Meer »
Inloggen
Gebruikers van een schermlezer: klik op deze link voor de toegankelijkheidsmodus. De toegankelijkheidsmodus beschikt over dezelfde essentiële functies, maar werkt beter met je lezer.

Patenten

  1. Geavanceerd zoeken naar patenten
PublicatienummerDE102010032711 A1
PublicatietypeAanvraag
AanvraagnummerDE201010032711
Publicatiedatum2 feb 2012
Aanvraagdatum29 juli 2010
Prioriteitsdatum29 juli 2010
Publicatienummer1010032711, 201010032711, DE 102010032711 A1, DE 102010032711A1, DE 2010/10032711 A1, DE-A1-102010032711, DE1010032711, DE102010032711 A1, DE102010032711A1, DE2010/10032711A1, DE201010032711
UitvindersFlorian Prikowitsch, Robert Probst, Daniel Schandl
AanvragerT-Mobile Austria Ges. M.B.H.
Citatie exporterenBiBTeX, EndNote, RefMan
Externe links: DPMA (Deutsches Patent und Markenamt), Espacenet
Method for determining location of mobile terminal, involves receiving radio signal from radio network by receiving component, and receiving another radio signal from another radio network by receiving component
DE 102010032711 A1
Samenvatting
The method involves receiving a radio signal (100) from a radio network (10) by a receiving component (31), and receiving another radio signal (200) from another radio network (20) by the receiving component. The former radio signal from a transmitting station (11) of the former radio network is transmitted to a mobile terminal (30). The transmission of the two radio signals is based on two different radio transmission standards (101,201). The former radio network is a Wireless local area networkor a Bluetoothnetwork. Independent claims are also included for the following: (1) a system for determining location of a mobile terminal, (2) a program with a computer-readable program code for controlling a mobile terminal; and (3) a computer program product with a computer-readable storage medium.
Afbeeldingen(2)
Previous page
Next page
Claims(11)  vertaald uit het Duits
  1. Verfahren zur Bestimmung des Standorts eines mobilen Endgeräts ( A method for determining the location of a mobile terminal ( 30 30 ), wobei das mobile Endgerät ( ), Wherein the mobile terminal ( 30 30 ) ein Empfangsteil ( ) A receiving part ( 31 31 ) zum Empfang eines ersten Funksignals ( ) For receiving a first radio signal ( 100 100 ) aus einem ersten Funknetzwerk ( ) From a first radio network ( 10 10 ) und zum Empfang eines zweiten Funksignals ( ) And for receiving a second radio signal ( 200 200 ) aus einem zweiten Funknetzwerk ( ) Of a second wireless network ( 21 21 ) aufweist, wobei das erste Funksignal ( ), Wherein the first radio signal ( 100 100 ) von einer ersten Sendestation ( ) From a first transmitting station ( 11 11 ) des ersten Funknetzwerks ( ) Of the first radio network ( 10 10 ) an das mobile Endgerät ( ) To the mobile terminal ( 30 30 ) übermittelt wird, wobei das zweite Funksignal ( ) Is transmitted, wherein the second radio signal ( 200 200 ) von einer zweiten Sendestation ( ) Of a second transmitter ( 21 21 ) des zweiten Funknetzwerks ( ) Of the second radio network ( 20 20 ) an das mobile Endgerät ( ) To the mobile terminal ( 30 30 ) übermittelt wird, wobei der Standort des mobilen Endgeräts ( ) Is transmitted, wherein the location of the mobile terminal ( 30 30 ) anhand des ersten und des zweiten Funksignals ( ) Based on the first and the second radio signal ( 100 100 , . 200 200 ) durch das mobile Endgerät ( ) By the mobile terminal ( 30 30 ) bestimmt wird, dadurch gekennzeichnet , dass die Übermittlung des ersten Funksignals ( ) Is determined, characterized in that the transmission of the first radio signal ( 100 100 ) auf einem ersten Funkübertragungsstandard ( ) On a first radio communication standard ( 101 101 ) basiert und dass die Übermittlung des zweiten Funksignals ( ) Is based and that the transmission of the second radio signal ( 200 200 ) auf einem sich vom ersten Funkübertragungsstandard ( ) On a from the first radio transmission standard ( 101 101 ) unterscheidenden zweiten Funkübertragungsstandard ( ) Distinctive second radio transmission standard ( 201 201 ) basiert. ) Is based.
  2. Verfahren nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass das erste Funksignal ( A method according to claim 1, characterized in that the first radio signal ( 100 100 ) eine erste Trägerfrequenz aufweist, wobei das zweite Funksignal ( ) Having a first carrier frequency, said second radio signal ( 200 200 ) eine zweite Trägerfrequenz aufweist, wobei die erste Trägerfrequenz und die zweite Trägerfrequenz einen Frequenzabstand zueinander von größer oder gleich 100 Hz, besonders bevorzugt größer oder gleich 100 kHz und ganz besonders bevorzugt von größer oder gleich 100 MHz aufweisen. ) Having a second carrier frequency, wherein the first carrier frequency and the second carrier frequency having a frequency distance from one another of greater than or equal to 100 Hz, particularly preferably greater than or equal to 100 kHz and most preferably of greater than or equal to 100 MHz.
  3. Verfahren nach einem der vorherigen Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das erste Funknetzwerk ( Method according to one of the preceding claims, characterized in that the first radio network ( 10 10 ) ein WLAN-Netzwerk oder ein Bluetooth-Netzwerk ist und/oder dass das zweite Funknetzwerk ( ) Is a Wi-Fi network or Bluetooth network and / or that the second radio network ( 20 20 ) ein Mobilfunknetzwerk ist. ) Is a mobile radio network.
  4. Verfahren nach einem der vorherigen Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das mobile Endgerät ( Method according to one of the preceding claims, characterized in that the mobile terminal ( 30 30 ) lediglich mit dem ersten Funknetzwerk ( ) Only with the first wireless network ( 10 10 ) zum Austausch von Nutzdaten berechtigt ist. ) Is entitled to exchange user data.
  5. Verfahren nach einem der vorherigen Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Bestimmung des Standorts des mobilen Endgeräts ( Method according to one of the preceding claims, characterized in that the determination of the location of the mobile terminal ( 30 30 ) durch Messung der Signalstärke des ersten und des zweiten Funksignals ( ) By measuring the signal strength of the first and second radio signal ( 100 100 , . 200 200 ) durch das mobile Endgerät ( ) By the mobile terminal ( 30 30 ) erfolgt. ) Takes place.
  6. Verfahren nach einem der vorherigen Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass eine weitere erste Sendestation des ersten Funknetzwerks ( Method according to one of the preceding claims, characterized in that a further first transmitting station of the first radio network ( 10 10 ) ein weiteres erstes Funksignal an das mobile Endgerät ( ) A further first radio signal to the mobile terminal ( 30 30 ) übermittelt und/oder dass eine weitere zweite Sendestation des zweiten Funknetzwerks ( ) Transmitted and / or that a further second transmitting station of the second radio network ( 20 20 ) ein weiteres zweites Funksignal an das mobile Endgerät ( ) A further second radio signal to the mobile terminal ( 30 30 ) übermittelt und/oder dass eine dritte Sendestation eines dritten Funknetzwerks ein drittes Funksignal an das mobile Endgerät übermittelt. ) Transmitted and / or that a third transmission station of a third radio network transmits a third radio signal to the mobile terminal.
  7. Verfahren nach einem der vorherigen Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das mobile Endgerät ( Method according to one of the preceding claims, characterized in that the mobile terminal ( 30 30 ) basierend auf dem ermittelten Standort einen standortbezogenen Dienst anfordert, wobei der standortbezogene Dienst durch eine auf dem mobilen Endgerät ( ) Based on the determined location requests a location-based service, the location-based service through to the mobile terminal ( 30 30 ) vorhandene Applikationssoftware bereitgestellt wird und/oder wobei der ermittelte Standort vom mobilen Endgerät ( ) Is existing application software provided and / or wherein the determined location of the mobile terminal ( 30 30 ) an einen Applikationsserver ( ) To an application server ( 40 40 ) übertragen wird und der standortbezogene Dienst durch den Applikationsserver ( ) Is transferred and the location-based service through the application server ( 40 40 ) bereitgestellt wird. ) Is provided.
  8. Mobiles Endgerät ( The mobile terminal ( 30 30 ) zur Bestimmung des Standorts des mobilen Endgeräts ( ) To identify the location of the mobile terminal ( 30 30 ), dadurch gekennzeichnet, dass das mobile Endgerät ( ), Characterized in that the mobile terminal ( 30 30 ) ein Empfangsteil ( ) A receiving part ( 31 31 ) zum Empfang eines ersten Funksignals ( ) For receiving a first radio signal ( 100 100 ) aus einem ersten Funknetzwerk ( ) From a first radio network ( 10 10 ) und zum Empfang eines zweiten Funksignals ( ) And for receiving a second radio signal ( 200 200 ) aus einem zweiten Funknetzwerk ( ) Of a second wireless network ( 20 20 ) aufweist, wobei das erste Funksignal ( ), Wherein the first radio signal ( 100 100 ) von einer ersten Sendestation ( ) From a first transmitting station ( 11 11 ) des ersten Funknetzwerks ( ) Of the first radio network ( 10 10 ) an das mobile Endgerät ( ) To the mobile terminal ( 30 30 ) übermittelt wird, wobei das zweite Funksignal ( ) Is transmitted, wherein the second radio signal ( 200 200 ) von einer zweiten Sendestation ( ) Of a second transmitter ( 21 21 ) des zweiten Funknetzwerks ( ) Of the second radio network ( 20 20 ) an das mobile Endgerät ( ) To the mobile terminal ( 30 30 ) übermittelt wird, wobei die Übermittlung des ersten Funksignals ( ) Is transmitted, wherein the transmission of the first radio signal ( 100 100 ) auf einem ersten Funkübertragungsstandard ( ) On a first radio communication standard ( 101 101 ) basiert, wobei die Übermittlung des zweiten Funksignals ( ) Is based, wherein the transmission of the second radio signal ( 200 200 ) auf einem sich vom ersten Funkübertragungsstandard ( ) On a from the first radio transmission standard ( 101 101 ) unterscheidenden zweiten Funkübertragungsstandard ( ) Distinctive second radio transmission standard ( 201 201 ) basiert, wobei das mobile Endgerät ( ) Is based, wherein the mobile terminal ( 30 30 ) eine Recheneinheit ( ) An arithmetic logic unit ( 32 32 ) zur Bestimmung des Standorts des mobilen Endgerätes ( ) To identify the location of the mobile terminal ( 30 30 ) anhand des ersten und des zweiten Funksignals ( ) Based on the first and the second radio signal ( 100 100 , . 200 200 ) aufweist. ) Has.
  9. System zur Bestimmung des Standorts eines mobilen Endgeräts ( A system for determining the location of a mobile terminal ( 30 30 ), dadurch gekennzeichnet, dass das System das mobile Endgerät ( ), Characterized in that the system, the mobile terminal ( 30 30 ), ein erstes Funknetzwerk ( ), A first radio network ( 10 10 ) mit einer ersten Sendestation ( ) Having a first transmitting station ( 11 11 ) und ein zweites Funknetzwerk ( ) And a second radio network ( 20 20 ) mit einer zweiten Sendestation ( ) With a second transmitter ( 21 21 ) umfasst, wobei das mobile Endgerät ( ), Wherein the mobile terminal ( 30 30 ) ein Empfangsteil ( ) A receiving part ( 31 31 ) zum Empfang des ersten Funksignals ( ) For receiving the first radio signal ( 100 100 ) aus dem ersten Funknetzwerk ( ) From the first radio network ( 10 10 ) und zum Empfang des zweiten Funksignals ( ) And for receiving the second radio signal ( 200 200 ) aus dem zweiten Funknetzwerk ( ) From the second radio network ( 20 20 ) aufweist, wobei das erste Funksignal ( ), Wherein the first radio signal ( 100 100 ) von der ersten Sendestation ( ) From the first transmitter ( 11 11 ) des ersten Funknetzwerks ( ) Of the first radio network ( 10 10 ) an das mobile Endgerät ( ) To the mobile terminal ( 30 30 ) übermittelt wird, wobei das zweite Funksignal ( ) Is transmitted, wherein the second radio signal ( 200 200 ) von der zweiten Sendestation ( ) From the second transmitter ( 21 21 ) des zweiten Funknetzwerks ( ) Of the second radio network ( 20 20 ) an das mobile Endgerät ( ) To the mobile terminal ( 30 30 ) übermittelt wird, wobei der Standort des mobilen Endgeräts ( ) Is transmitted, wherein the location of the mobile terminal ( 30 30 ) anhand des ersten und des zweiten Funksignals ( ) Based on the first and the second radio signal ( 100 100 , . 200 200 ) durch das mobile Endgerät ( ) By the mobile terminal ( 30 30 ) bestimmt wird, wobei die Übermittlung des ersten Funksignals ( ) Is determined, the transmission of the first radio signal ( 100 100 ) auf einem ersten Funkübertragungsstandard ( ) On a first radio communication standard ( 101 101 ) basiert und wobei die Übermittlung des zweiten Funksignals ( ) Based, and wherein the transmission of the second radio signal ( 200 200 ) auf einem sich vom ersten Funkübertragungsstandard ( ) On a from the first radio transmission standard ( 101 101 ) unterscheidenden zweiten Funkübertragungsstandard ( ) Distinctive second radio transmission standard ( 201 201 ) basiert. ) Is based.
  10. Programm mit einem computerlesbaren Programmcode zur Steuerung eines mobilen Endgeräts ( Program with a computer readable program code for controlling a mobile terminal ( 30 30 ) gemäß Anspruch 8, wobei das Programm ein Verfahren zur Bestimmung des Standorts des mobilen Endgeräts ( ) According to claim 8, wherein the program is a method to identify the location of the mobile terminal ( 30 30 ) gemäß einer der Ansprüche 1 bis 7 ausführt. ) Performs according to one of the claims 1 to 7.
  11. Computerprogrammprodukt mit einem computerlesbaren Speichermedium, wobei das computerlesbare Speichermedium ein Programm zur Bestimmung des Standorts eines mobilen Endgeräts ( A computer program product comprising a computer readable storage medium, wherein the computer-readable storage medium a program for determining the location of a mobile terminal ( 30 30 ) gemäß Anspruch 10 aufweist. ) According to claim 10.
Beschrijving  vertaald uit het Duits
  • HINTERGRUND BACKGROUND
  • [0001] [0001]
    Die vorliegende Erfindung betrifft ein Verfahren, ein mobiles Endgerät, ein System, ein Programm und ein Computerprogrammprodukt zur Bestimmung des Standorts eines mobilen Endgeräts. The present invention relates to a method, a mobile terminal, a system, a program and a computer program product for determining the location of a mobile terminal.
  • [0002] [0002]
    Im Stand der Technik werden bereits seit vielen Jahren zahlreiche Verfahren zur Lokalisierung von mobilen Endgeräten eingesetzt, um Benutzern von mobilen Endgeräten in vorteilhafter Weise standortbezogene Dienste bereitstellen zu können. Numerous methods for localization of mobile terminals in the art for many years used to provide users of mobile terminals in an advantageous manner, location-based services. Solche standortbezogenen Dienste umfassen unter anderem Navigationsdienste, Auskunftsdienste oder auch Rettungsdienste. Such location-based services include, navigation services, information services or emergency services. Besonders weit verbreitet ist die Lokalisierung eines mobilen Endgeräts durch das GPS-Navigationssatellitensystem. Particularly widespread is the localization of a mobile terminal through the GPS navigation satellite system. Hierbei empfängt das mobile Endgerät Signale mehrerer GPS-Satelliten und berechnet seinen Standort anhand der Laufzeitunterschiede der empfangenen Signale. In this case, the mobile terminal receives signals from several GPS satellites and calculates its location based on the time differences of the received signals. Dieses Verfahren ermöglicht insbesondere in freiem Gelände eine sehr präzise Lokalisierung des mobilen Endgeräts. This method enables especially in an open area, a very precise localization of the mobile terminal. Innerhalb von dicht besiedelten Gebieten oder in geschlossenen Räumen ist die Verbindung zwischen dem mobilen Endgerät und den GPS-Satelliten jedoch häufig gestört, so dass hier oft nur eine unzuverlässige oder gar keine Lokalisierung des mobilen Endgeräts möglich ist. Within densely populated areas or indoors, the connection between the mobile terminal and the GPS satellite is, however, often disturbed, so that there is often only an unreliable or no localization of the mobile terminal is possible. Nachteilig ist außerdem, dass das zu lokalisierende mobile Endgerät einen GPS-Empfänger aufweisen muss, so dass erhöhte Herstellungskosten für das mobile Endgerät in Kauf genommen werden müssen. Another disadvantage is that the mobile terminal to be located must have a GPS receiver, so that increased production costs for the mobile terminal must be taken into account.
  • [0003] [0003]
    Als Alternative zur GPS-basierten Lokalisierung werden daher seit vielen Jahren auch Verfahren eingesetzt, um ein mobiles Endgerät über Funksignale zu lokalisieren, die zwischen dem mobilen Endgerät und einer Basisstation eines Mobilfunknetzes, z. B. eines GSM-Netzes, übertragen werden. As an alternative to GPS-based location method, therefore, also be used to locate a mobile terminal via radio signals between the mobile terminal and a base station of a mobile network, for. Example, a GSM network, transmitted for many years. Für eine präzise Lokalisierung des mobilen Endgeräts ist allerdings eine Verbindung zwischen dem mobilen Endgerät und mehreren Basisstationen des Mobilfunknetzes erforderlich. For a precise localization of the mobile terminal, however, a connection between the mobile terminal and a plurality of base stations of the mobile radio network is required. Beispielsweise schlägt die Druckschrift For example, suggests the document US 2009/0160710 A1 US 2009/0160710 A1 ein Verfahren vor, bei dem ein mobiles Endgerät von drei verschiedenen Basisstationen eines Mobilfunknetzes Funksignale empfängt, wobei das mobile Endgerät anhand der Laufzeitunterschiede der Funksignale lokalisiert wird. a method in which a mobile terminal from three different base stations of a mobile radio network receives the radio signals, wherein the mobile terminal is located based on the propagation time differences of the radio signals.
  • [0004] [0004]
    Eine weitere bekannte Alternative zur Lokalisierung eines mobilen Endgerätes besteht darin, das mobile Endgerät innerhalb eines WLAN-Netzwerkes zu lokalisieren. A further known alternative for locating a mobile terminal is to locate the mobile terminal within a wireless network. Beispielsweise schlägt die Druckschrift For example, suggests the document WO 2007/133967 WO 2007/133967 vor, dass ein mobiles Endgerät Funksignale von mehreren Sendestationen eines WLAN-Netzwerkes empfängt, wobei der Standort des mobilen Endgeräts anhand der gemessenen Signalstärken der am mobilen Endgerät empfangenen Funksignale bestimmt wird. before, that a mobile terminal radio signals from a plurality of broadcast stations of a wireless network receives, wherein the location of the mobile terminal is determined based on the measured signal strengths of the received radio signals at the mobile terminal.
  • [0005] [0005]
    Nachteilig für die genannten Verfahren des Stands der Technik ist es, dass eine präzise Lokalisierung eines mobilen Endgerätes nur dann möglich ist, wenn eine zuverlässige Verbindung des mobilen Endgeräts zu mehreren Sendestationen eines einzelnen Funknetzwerks besteht. A disadvantage of the above-mentioned method of the prior art is that a precise localization of a mobile terminal is only possible if a reliable connection of the mobile terminal consists of a plurality of transmitting stations of a single wireless network is. Die genannten Verfahren sind daher vergleichsweise störanfällig bzw. setzen für eine zuverlässige und störungsfreie Lokalisierung ein Funknetzwerk mit einer verhältnismäßig aufwendigen und daher kostenintensiven Infrastruktur voraus, um eine ausreichend hohe Verbindungsqualität zwischen dem mobilen Endgerät und mehreren Sendestationen des Funknetzwerks sicherzustellen. The method in question is thus comparatively susceptible to interference or set for reliable and trouble-free localization, a wireless network with a relatively complex and therefore costly infrastructure advance to ensure a sufficiently high link quality between the mobile terminal and a plurality of transmitting stations of the radio network.
  • OFFENBARUNG DER ERFINDUNG DISCLOSURE OF THE INVENTION
  • [0006] [0006]
    Aufgabe der vorliegenden Erfindung ist es daher, ein kostengünstiges, zuverlässiges und flexibles Verfahren zur Lokalisierung eines mobilen Endgerätes vorzuschlagen, mit dem die oben genannten Nachteile des Stands der Technik weitgehend vermieden werden. Object of the present invention is therefore to propose a cost-effective, reliable and flexible method for locating a mobile terminal with which the above-mentioned disadvantages of the prior art are largely avoided.
  • [0007] [0007]
    Diese Aufgabe wird durch ein Verfahren zur Bestimmung des Standorts eines mobilen Endgeräts gelöst, wobei das mobile Endgerät ein Empfangsteil zum Empfang eines ersten Funksignals aus einem ersten Funknetzwerk und zum Empfang eines zweiten Funksignals aus einem zweiten Funknetzwerk aufweist, wobei das erste Funksignal von einer ersten Sendestation des ersten Funknetzwerks an das mobile Endgerät übermittelt wird, wobei das zweite Funksignal von einer zweiten Sendestation des zweiten Funknetzwerks an das mobile Endgerät übermittelt wird, wobei der Standort des mobilen Endgerätes anhand des ersten und des zweiten Funksignals durch das mobile Endgerät bestimmt wird, wobei die Übermittlung des ersten Funksignals auf einem ersten Funkübertragungsstandard basiert und wobei die Übermittlung des zweiten Funksignals auf einem sich vom ersten Funkübertragungsstandard unterscheidenden zweiten Funkübertragungsstandard basiert. This object is achieved by a method for determining the location of a mobile terminal, wherein the mobile terminal comprises a receiving section for receiving a first radio signal from a first radio network and to receive a second radio signal from a second radio network, wherein the first radio signal from a first transmitting station the first radio network is transmitted to the mobile terminal, wherein the second radio signal from a second transmitting station of the second wireless network to the mobile terminal transmitted, wherein the location of the mobile terminal is determined based on the first and the second radio signal by the mobile terminal, wherein the transmission of the first radio signal at a first radio communication standard is based and wherein the transmission of the second radio signal based on a differing from the first radio transmission standard second radio transmission standard.
  • [0008] [0008]
    Erfindungsgemäß ist es daher vorteilhaft möglich, den Standort des mobilen Endgeräts anhand mehrerer Funksignale, die unter Verwendung verschiedener Funkübertragungsstandards aus unterschiedlichen Funknetzwerken an das mobile Endgerät übertragen werden, zu bestimmen. According to the invention it is therefore advantageously possible to determine the location of the mobile terminal based on a plurality of radio signals transmitted from different wireless networks to the mobile terminal using different radio transmission standards. Im Gegensatz zum Stand der Technik ist durch das erfindungsgemäße Verfahren eine präzise Lokalisierung des mobilen Endgeräts auch dann möglich, wenn das mobile Endgerät lediglich mit einer einzelnen Sendestation des ersten Funknetzwerks und lediglich mit einer einzelnen Sendestation des zweiten Funknetzwerks verbunden ist. In contrast to the prior art is by the process according to the invention a precise localization of the mobile terminal is possible even when the mobile terminal is connected only to a single transmitting station of the first radio network and only a single transmitting station of the second wireless network. Somit werden für eine zuverlässige Lokalisierung des mobilen Endgeräts in vorteilhafter Weise nur vergleichsweise niedrige Anforderungen an die Infrastruktur des ersten und zweiten Funknetzwerks gestellt, so dass das erfindungsgemäße Verfahren beispielsweise auch unter Verwendung von einfach aufgebauten privaten Funknetzwerken einsetzbar ist. Thus, only relatively low demands on the infrastructure of the first and second radio network for reliable localization of the mobile terminal in an advantageous manner, so that the process of the invention can be used, for example, using simply constructed private radio networks. Ein weiterer Vorteil des erfindungsgemäßen Verfahrens besteht darin, dass die Bestimmung des Standorts des mobilen Endgeräts anhand des ersten und zweiten Funksignals durch das mobile Endgerät selbst durchgeführt wird, so dass keine netzwerkseitigen und meist kostenintensiven Dienste zur Lokalisierung in Anspruch genommen werden müssen. Another advantage of the method is that the determination of the location of the mobile terminal is performed based on the first and second radio signal by the mobile terminal itself, so no network-side and most costly services for localization must be used. Ebenso entfällt hierdurch die Notwendigkeit, eine explizite Lokalisierungsanfrage vom mobilen Endgerät an den Netzwerkbetreiber zu übermitteln, wodurch zusätzlicher, meist kostenpflichtiger Datentransfer entstünde. Likewise, thereby eliminating the need to transmit an explicit localization request from the mobile terminal to the network operator, thereby creating additional, mostly paid data transfer would create. Das erfindungsgemäße Verfahren ist somit besonders ressourcenschonend. The process of the invention is thus particularly resources.
  • [0009] [0009]
    Erfindungsgemäß wird der Standort des mobilen Endgeräts in Form von absoluten Koordinaten, z. B. durch Geokoordinaten, oder in Form von Relativkoordinaten relativ zu einem Fixpunkt, z. B. relativ zu einer ortsfesten Sendestation, bestimmt. According to the location of the mobile terminal in the form of absolute coordinates, z. B. by Geographical coordinates, or in the form of relative coordinates relative to a fixed point z. B. a fixed transmitting station, determined relative.
  • [0010] [0010]
    Im Sinne der vorliegenden Erfindung ist ein Funkübertragungsstandard zur Übermittlung eines Funksignals durch die Trägerfrequenz des Funksignals und durch das für die Übermittlung verwendete Übertragungsprotokoll definiert. For the purposes of the present invention, a radio transmission standard for the transmission of a radio signal is defined by the carrier frequency of the radio signal and by the communication protocol used for the transmission. Demnach unterscheidet sich erfindungsgemäß der erste Funkübertragungsstandard von dem zweiten Funkübertragungsstandard gerade dann, wenn sich die Trägerfrequenz des ersten Funksignals von der Trägerfrequenz des zweiten Funksignals unterscheidet und/oder wenn sich das Übertragungsprotokoll zur Übermittlung des ersten Funksignals vom Übertragungsprotokoll zur Übermittlung des zweiten Funksignals unterscheidet. According to this invention, the first radio transmission standard of the second radio transmission standard is different even when the carrier frequency of the first radio signal differs from the carrier frequency of the second radio signal and / or when the transmission protocol for transmission of the first radio signal from the transmission protocol for transmission of the second radio signal is different. Funknetzwerke, die im Sinne der vorliegenden Erfindung zur Übertragung von Funksignalen voneinander verschiedene Funkübertragungsstandards verwenden, sind beispielsweise Mobilfunknetzwerke, das GPS-Netzwerk, WLAN-Netzwerke, DECT-Netzwerke und Bluetooth-Netzwerke. Wireless networks that use different radio transmission standards in the context of the present invention for the transmission of radio signals from each other, for example, cellular networks, the GPS network, wireless networks, DECT networks and Bluetooth networks. Ein Mobilfunknetzwerk kann erfindungsgemäß insbesondere als UMTS-Netzwerke, GSM-Netzwerke, 3.9G-Netzwerke oder NGMN-Netzwerke (hext Generation Mobile Networks) ausgebildet sein, wobei die genannten Mobilfunknetzwerke ebenfalls voneinander verschiedene Funkübertragungsstandards verwenden. A wireless network can be constructed according to the invention in particular as UMTS networks, GSM networks, 3.9G networks or NGMN networks (hext Generation Mobile Networks), said mobile networks also use distinct radio transmission standards.
  • [0011] [0011]
    Erfindungsgemäß bevorzugt weist das erste Funksignal eine erste Trägerfrequenz auf, wobei das zweite Funksignal eine zweite Trägerfrequenz aufweist, wobei die erste Trägerfrequenz und die zweite Trägerfrequenz einen Frequenzabstand zueinander von größer oder gleich 100 Hz, besonders bevorzugt größer oder gleich 100 kHz und ganz besonders bevorzugt von größer oder gleich 100 MHz aufweisen. According to the invention, the first radio signal has a first carrier frequency, said second radio signal having a second carrier frequency, wherein the first carrier frequency and the second carrier frequency a frequency distance from one another of greater than or equal to 100 Hz, particularly preferably greater than or equal to 100 kHz and most preferably from greater than or equal to 100 MHz.
  • [0012] [0012]
    Dadurch ist es in vorteilhafter Weise möglich, Störungen zwischen dem ersten Funksignal und dem zweiten Funksignal weitgehend zu vermeiden, so dass eine besonders präzise und zuverlässige Bestimmung des Standorts des mobilen Endgeräts gewährleistet werden kann. It is thereby possible in an advantageous manner, to avoid interference between the first radio signal and the second radio signal to a large extent, so that a particularly accurate and reliable determination of the location of the mobile terminal can be ensured.
  • [0013] [0013]
    Gemäß einer bevorzugten Weiterbildung der Erfindung ist es bevorzugt, dass das erste Funknetzwerk ein WLAN-Netzwerk oder ein Bluetooth-Netzwerk ist und/oder dass das zweite Funknetzwerk ein Mobilfunknetzwerk ist. According to a preferred embodiment of the invention, it is preferred that the first radio network is a Wi-Fi network or Bluetooth network and / or that the second radio network is a mobile network.
  • [0014] [0014]
    Hierdurch ist es in vorteilhafter Weise möglich, das erfindungsgemäße Verfahren für eine Vielzahl von verschiedenen mobilen Endgeräten zu verwenden, da im Stand der Technik bereits ein Großteil von mobilen Endgeräten, wie z. B. Mobiltelefone, Smartphones, PDAs („Personal Digital Assistent”) und Notebooks, mit Schnittstellen ausgestattet ist, die sowohl eine Kommunikation mit einem WLAN-Netzwerk oder einem Bluetooth-Netzwerk als auch eine Kommunikation mit einem Mobilfunknetzwerk ermöglichen. This makes it possible advantageously to use the method of the invention for a variety of different mobile devices, as in the prior art already the majority of mobile devices, such. As mobile phones, smartphones, PDAs ("Personal Digital Assistant") and notebook is equipped with interfaces that allow both to communicate with a wireless network or a Bluetooth network and communicate with a mobile network. Somit kann das erfindungsgemäße Verfahren in vielen Fällen ohne eine zusätzliche und kostenintensive Nachrüstung von Schnittstellen am mobilen Endgerät angewendet werden. The process of the invention can be used in many cases without additional and costly retrofitting of interfaces on the mobile device. Ferner gewährleisten sowohl WLAN-Netzwerke bzw. Bluetooth-Netzwerke als auch Mobilfunknetzwerke selbst innerhalb von Gebäuden eine ausreichend hohe Verbindungsqualität zwischen einem mobilen Endgerät und einer Sendestation der genannten Funknetzwerke, so dass im Gegensatz zu einem GPS-basierten Verfahren eine zuverlässige Lokalisierung auch innerhalb von Gebäuden ermöglicht wird. In addition, ensure both wireless networks and Bluetooth networks and mobile networks even inside buildings can be sufficiently high link quality between a mobile terminal and a transmitting station of said wireless networks, so that, in contrast to a GPS-based method, a reliable localization inside buildings is made possible. Erfindungsgemäß ist es denkbar, dass das erste Funknetzwerk ein öffentliches WLAN-Netzwerk ist, wobei das erste Funksignal an das mobile Endgerät von einem Hotspot des öffentlichen WLAN-Netzwerkes überfragen wird. According to the invention, it is conceivable that the first radio network is a public wireless network, the first radio signal will ask to the mobile terminal from a hotspot of the public WLAN network. Ebenso ist es aber auch denkbar, dass das erste Funknetzwerk ein privates WLAN-Netzwerk ist, welches sich auf den Heimbereich eines Nutzers beschränkt, wobei das erste Funksignal von einem WLAN-Router des privaten WLAN-Netzwerks an das mobile Endgerät übertragen wird. However, it is also conceivable that the first radio network is a private wireless network, which is restricted to the home range of a user, wherein the first radio signal from a wireless router private Wi-Fi network to the mobile terminal is transmitted. Das erfindungsgemäße Verfahren lässt sich somit in besonders flexibler Weise anwenden. The process of the invention can thus be particularly flexible manner to apply.
  • [0015] [0015]
    Gemäß einer bevorzugten Weiterbildung der Erfindung ist es bevorzugt, dass das mobile Endgerät lediglich mit dem ersten Funknetzwerk zum Austausch von Nutzdaten berechtigt ist. According to a preferred embodiment of the invention, it is preferred that the mobile terminal is authorized only with the first radio network for the exchange of user data.
  • [0016] [0016]
    Dadurch ist es in vorteilhafter Weise möglich, dass auch solche zweiten Funknetzwerke zur Präzisierung des Standorts des mobilen Endgeräts verwendet werden, mit denen das mobile Endgerät nicht zum Austausch von Nutzdaten berechtigt ist. This makes it possible in an advantageous manner that even such second radio networks are used to specify the location of the mobile terminal with which the mobile terminal is not entitled to exchange user data. Zwischen dem mobilen Endgerät und dem zweiten Funknetzwerk findet somit vorzugsweise lediglich ein Austausch von Steuerdaten bzw. Protokolldaten statt, die beispielsweise die Netzwerkkennung des zweiten Funknetzwerks umfassen können. Only an exchange of control data and log data thus takes place between the mobile terminal and the second radio network preferably instead, which may include, for example, the network identifier of the second wireless network. Erfindungsgemäß denkbar ist es beispielsweise, dass das zweite Funknetzwerk ein Mobilfunknetzwerk ist, für das das mobile Endgerät über keine Anmeldeberechtigung verfügt. According to the invention, it is conceivable, for example, that the second radio network is a wireless network for which the mobile terminal does not have login access. Somit ist das erfindungsgemäße Verfahren in besonders flexibler Weise einsetzbar. Thus, the method according to the invention in a particularly flexible manner can be used.
  • [0017] [0017]
    Gemäß einer bevorzugten Weiterbildung der Erfindung ist es vorgesehen, dass die Bestimmung des Standorts des mobilen Endgeräts durch Messung der Signalstärke des ersten und des zweiten Funksignals durch das mobile Endgerät erfolgt. According to a preferred development of the invention it is provided that the determination of the location of the mobile terminal by measuring the signal strength of the first and second radio signal is performed by the mobile terminal.
  • [0018] [0018]
    Dadurch ist es in vorteilhafter Weise möglich, dass der Standort des mobilen Endgeräts vergleichsweise einfach und präzise ermittelbar ist. This makes it possible in an advantageous manner that the location of the mobile terminal is relatively simple and accurate determined. Vorteilhaft für diese Positionierungsmethode ist es insbesondere, dass keine Übertragung von Nutzdaten zwischen dem mobilen Endgerät und dem ersten und/oder zweiten Funknetzwerk erforderlich ist. Beneficial for this positioning method, it is in particular that no transfer of user data between the mobile terminal and the first and / or second radio network is required. Diese Positionierungsmethode ist damit unabhängig davon anwendbar, ob das mobile Endgerät zum Austausch von Nutzdaten mit dem ersten und/oder zweiten Funknetzwerk berechtigt ist. This positioning method is thus applicable regardless of whether the mobile terminal is authorized to exchange user data with the first and / or second radio network. Erfindungsgemäß ist es denkbar, dass das mobile Endgerät eine Datenbank mit Kalibrierungsdaten umfasst, um eine präzise Zuordnung zwischen den gemessenen Signalstärken und dem Standort des mobilen Endgeräts vorzunehmen. According to the invention, it is conceivable that the mobile terminal includes a database of calibration data to make an accurate correlation between the measured signal strengths and the location of the mobile terminal. Denkbar ist ferner, dass die Kalibrierungsdaten durch das mobile Endgerät automatisch aktualisiert werden, z. B. wenn das mobile Endgerät einen abrupten Abfall der Sendeleistung der ersten und/oder zweiten Sendestation registriert, so dass stets eine besonders zuverlässige Lokalisierung gewährleistet werden kann. It is also conceivable that the calibration data is automatically updated by the mobile terminal, z. B. when the mobile terminal an abrupt drop in the transmission power of the first and / or second transmitting station registered so that a particularly reliable localization can be assured at all times.
  • [0019] [0019]
    Vorzugsweise ist das Empfangsteil des mobilen Endgerätes, z. B. durch Verwendung mehrerer Empfangsantennen, dahingehend ausgebildet, dass durch das mobile Endgerät neben der Signalstärke des ersten und zweiten Funksignals auch Informationen über die Ausbreitungsrichtung des ersten und zweiten Funksignals ermittelbar sind. Preferably, the receiving part of the mobile terminal, for. Example, is by using multiple receiving antennas, designed to the effect that also information about the propagation direction of the first and second radio signal can be determined by the mobile terminal in addition to the signal strength of the first and second radio signal. Die Informationen der Ausbreitungsrichtung können dann vorteilhaft zur weiteren Präzisierung des Standorts des mobilen Endgeräts verwendet werden. The information in the propagation direction can then be used advantageously for further clarification of the location of the mobile terminal.
  • [0020] [0020]
    Erfindungsgemäß ist es weiterhin bevorzugt, dass eine weitere erste Sendestation des ersten Funknetzwerks ein weiteres erstes Funksignal an das mobile Endgerät übermittelt und/oder dass eine weitere zweite Sendestation des zweiten Funknetzwerks ein weiteres zweites Funksignal an das mobile Endgerät übermittelt und/oder dass eine dritte Sendestation eines dritten Funknetzwerks ein drittes Funksignal an das mobile Endgerät übermittelt. According to the invention it is furthermore preferred that a further first transmitting station of the first wireless network transmits a further first radio signal to the mobile terminal and / or in that a further second transmitting station of the second radio network transmits a further second radio signal to the mobile terminal and / or that a third transmission station a third radio network, a third radio signal transmitted to the mobile terminal. Das dritte Funksignal wird dabei vorzugsweise unter Verwendung eines dritten Funkübertragungsstandards oder unter Verwendung des ersten oder zweiten Funkübertragungsstandards an das mobile Endgerät übermittelt. The third radio signal is preferably transmitted using a third radio transmission standard or by using the first or second radio transmission standard to the mobile terminal.
  • [0021] [0021]
    Dadurch ist es in vorteilhafter Weise möglich, dass das mobile Endgerät zusätzliche Funksignale bei der Bestimmung seines Standorts berücksichtigen kann, so dass eine besonders präzise Lokalisierung des mobilen Endgeräts ermöglicht wird. It is thereby possible in an advantageous manner, that the mobile terminal may take into consideration additional radio signals in the determination of its location, so that a particularly precise location of the mobile terminal is made possible. Neben der oben genannten Signalstärkenmessung ist es dadurch auch vorteilhaft möglich, weitere Positionierungsmethoden zur Lokalisierung des mobilen Endgeräts anzuwenden. In addition to the above-mentioned signal strength measurement, it is therefore also advantageously possible to use other positioning methods to locate the mobile terminal. Beispielsweise ist es denkbar, dass eine Lokalisierung durch Messung von Laufzeitunterschieden zwischen dem ersten und dem weiteren ersten Funksignal und/oder zwischen dem zweiten und dem weiteren zweiten Funksignal erfolgt. For example, it is conceivable that a localization by measuring transit time differences between the first and the further first radio signal and / or between the second and the further second radio signal takes place. Vorzugsweise erfolgt die Lokalisierung des mobilen Endgeräts durch simultane Anwendung mehrerer Positionierungsmethoden, z. B. durch simultane Messung von Laufzeitunterschieden und Signalstärken, so dass eine besonders zuverlässige und präzise Bestimmung des Standorts des mobilen Endgeräts sichergestellt wird. Preferably, the localization of the mobile terminal is obtained by simultaneous application of several positioning methods, for. Example, by simultaneous measurement of transit time differences and signal strength is carried out, so that a particularly reliable and precise determination of the location of the mobile terminal is ensured.
  • [0022] [0022]
    Ferner ist es gemäß einer Weiterbildung der Erfindung bevorzugt, dass zur Bestimmung des Standorts des mobilen Endgeräts die Geokoordinaten der ersten und/oder der zweiten Sendestation berücksichtigt werden. Further, it is preferred according to a further development of the invention that to identify the location of the mobile terminal, the geographical coordinates of the first and / or the second transmitting station are taken into account.
  • [0023] [0023]
    Dadurch ist es in vorteilhafter Weise möglich, dass der Standort des mobilen Endgeräts nicht nur relativ zur ersten und/oder zweiten Sendestation bestimmt wird, sondern auch absolut in Form von Geokoordinaten zur Verfügung gestellt werden kann. This makes it possible in an advantageous manner that the location of the mobile terminal is determined not only relative to the first and / or second transmitting station, but can also be made absolute in the form of Coordinates available. Erfindungsgemäß ist es denkbar, dass das mobile Endgerät eine Datenbank mit den Geokoordinaten der ersten und/oder zweiten Sendestation aufweist und auf diese Datenbank bei der Bestimmung des Standorts zugreift. According to the invention, it is conceivable that the mobile terminal includes a database containing the geographic coordinates of the first and / or second transmitting station, and accesses this database for the determination of the location. Es ist ferner denkbar, dass die Geokoordinaten der ersten und/oder zweiten Sendestation manuell durch einen Benutzer in die Datenbank des mobilen Endgeräts eingetragen werden oder automatisch bzw. auf Anfrage des mobilen Endgeräts vom ersten und/oder zweiten Funknetzwerk an das mobile Endgerät übertragen werden. It is also possible that the geographical coordinates of the first and / or second transmitting station can be manually entered by a user in the database of the mobile terminal or automatically or on request of the mobile terminal from the first and / or second radio network are transmitted to the mobile terminal.
  • [0024] [0024]
    In einer bevorzugten Weiterbildung der Erfindung ist es ferner bevorzugt, dass das mobile Endgerät basierend auf dem ermittelten Standort einen standortbezogenen Dienst anfordert, wobei der standortbezogene Dienst durch eine auf dem mobilen Endgerät vorhandene Applikationssoftware bereitgestellt wird und/oder wobei der ermittelte Standort vom mobilen Endgerät an einen Applikationsserver übertragen wird und der standortbezogene Dienst durch den Applikationsserver bereitgestellt wird. In a preferred embodiment of the invention, it is preferred that the mobile terminal based on the determined location requests a location-based service, the location-based service provided by an existing on the mobile device application software and / or wherein the determined location of the mobile terminal to an application server is transferred and the location-based service provided by the application server.
  • [0025] [0025]
    Dadurch ist es in vorteilhafter Weise möglich, standortbezogene Dienste für einen Benutzer des mobilen Endgeräts zur Verfügung zu stellen. This makes it possible in an advantageous way to provide location-based services to a user of the mobile terminal is available. Standortbezogene Dienste, die geräteseitig, dh durch eine Applikationssoftware des mobilen Endgeräts selbst bereitgestellt werden, umfassen beispielsweise Navigationsdienste zur Wegführung von Personen oder auch zur Wegsteuerung von eigenständig agierenden Objekten wie Haushaltsrobotern. Location-based services that are component side, ie provided by an application software of the mobile terminal itself, for example, include navigation services for routing persons or for routing of independently operating items such as household robots. Serverseitige standortbezogene Dienste, dh Dienste die von einem Applikationsserver bereitgestellt werden, umfassen unter anderem Auskunftsdienste, die auf den Standort angepasste Informationen an das mobile Endgerät übertragen, sowie Dienste zur Zutrittserkennung und Zutrittsbeschränkung in sicherheitsrelevanten Bereichen eines Unternehmens. Server-side location-based services, ie, services that are provided by an application server, include, among other things, information services, transferred the customized based on the location information of the mobile terminal, as well as services for access detection and restricted access to secured areas of a company. Vorzugsweise ist der Applikationsserver Bestandteil des ersten und/oder zweiten Funknetzwerks. Preferably, the application server component of the first and / or second wireless network. Denkbar ist jedoch auch, dass der Applikationsserver Bestandteil eines weiteren Netzwerks ist, welches beispielsweise über eine Funkschnittstelle oder eine kabelgebundene Schnittstelle mit dem mobilen Endgerät verbunden ist. However, it is also conceivable that the application server is part of another network which is connected for example via a wireless interface or a wired interface with the mobile terminal.
  • [0026] [0026]
    Die Erfindung betrifft ferner ein mobiles Endgerät zur Bestimmung des Standorts des mobilen Endgeräts, wobei das mobile Endgerät ein Empfangsteil zum Empfang eines ersten Funksignals aus einem ersten Funknetzwerk und zum Empfang eines zweiten Funksignals aus einem zweiten Funknetzwerk aufweist, wobei das erste Funksignal von einer ersten Sendestation des ersten Funknetzwerks an das mobile Endgerät übermittelt wird, wobei das zweite Funksignal von einer zweiten Sendestation des zweiten Funknetzwerks an das mobile Endgerät übermittelt wird, wobei die Übermittlung des ersten Funksignals auf einem ersten Funkübertragungsstandard basiert, wobei die Übermittlung des zweiten Funksignals auf einem sich vom ersten Funkübertragungsstandard unterscheidenden zweiten Funkübertragungsstandard basiert, wobei das mobile Endgerät eine Recheneinheit zur Bestimmung des Standorts des mobilen Endgerätes anhand des ersten und des zweiten Funksignals aufweist. The invention further relates to a mobile terminal to identify the location of the mobile terminal, wherein the mobile terminal comprises a receiving section for receiving a first radio signal from a first radio network and to receive a second radio signal from a second radio network, wherein the first radio signal from a first transmitting station is transmitted to the first radio network to the mobile terminal, wherein the second radio signal from a second transmitting station of the second wireless network to the mobile terminal transmitted, wherein the transmission of the first radio signal based on a first radio transmission standard, wherein the transmission of the second radio signal on a from first radio communication standard differing second radio communication standard is based, wherein the mobile terminal comprises a processing unit to identify the location of the mobile terminal based on the first and the second radio signal.
  • [0027] [0027]
    Dadurch ist es in vorteilhafter Weise möglich, eine zuverlässige und präzise Bestimmung des Standorts des mobilen Endgeräts zu gewährleisten. It is thereby possible in an advantageous manner, to ensure a reliable and accurate determination of the location of the mobile terminal.
  • [0028] [0028]
    Die Erfindung betrifft weiterhin ein System zur Bestimmung des Standorts eines mobilen Endgeräts, wobei das System das mobile Endgerät, ein erstes Funknetzwerk mit einer ersten Sendestation und ein zweites Funknetzwerk mit einer zweiten Sendestation umfasst, wobei das mobile Endgerät ein Empfangsteil zum Empfang eines ersten Funksignals aus dem ersten Funknetzwerk und zum Empfang eines zweiten Funksignals aus dem zweiten Funknetzwerk aufweist, wobei das erste Funksignal von der ersten Sendestation des ersten Funknetzwerks an das mobile Endgerät übermittelt wird, wobei das zweite Funksignal von der zweiten Sendestation des zweiten Funknetzwerks an das mobile Endgerät übermittelt wird, wobei der Standort des mobilen Endgeräts anhand des ersten und des zweiten Funksignals durch das mobile Endgerät bestimmt wird, wobei die Übermittlung des ersten Funksignals auf einem ersten Funkübertragungsstandard basiert und wobei die Übermittlung des zweiten Funksignals auf einem sich vom ersten Funkübertragungsstandard unterscheidenden zweiten Funkübertragungsstandard basiert. The invention further relates to a system for determining the location of a mobile terminal, the system comprising the mobile terminal, a first radio network with a first transmitting station and a second radio network having a second transmitting station, wherein the mobile terminal is a receiving section for receiving a first radio signal from the first radio network and to receive a second radio signal from the second radio network, wherein the first radio signal from the first transmitting station of the first radio network to the mobile terminal is made, wherein the second radio signal from the second transmitting station of the second wireless network to the mobile terminal transmitted wherein the location of the mobile terminal is determined based on the first and the second radio signal by the mobile terminal, wherein the transmission of the first radio signal based on a first radio transmission standard, and wherein the transmission of the second radio signal is based on a distinctive from the first radio transmission standard second radio transmission standard.
  • [0029] [0029]
    Die Erfindung betrifft weiterhin ein Programm mit einem computerlesbaren Programmcode zur Steuerung eines erfindungsgemäßen mobilen Endgeräts, wobei das Programm ein Verfahren zur Bestimmung des Standorts des mobilen Endgeräts gemäß der vorliegenden Erfindung ausführt. The invention further relates to a program having a computer readable program code for controlling a mobile terminal according to the invention, wherein the program executes a procedure to identify the location of the mobile terminal according to the present invention.
  • [0030] [0030]
    Die Erfindung betrifft ferner ein Computerprogrammprodukt mit einem computerlesbaren Speichermedium, wobei das computerlesbare Speichermedium ein erfindungsgemäßes Programm zur Bestimmung des Standortes eines erfindungsgemäßen mobilen Endgeräts aufweist. The invention further relates to a computer program product comprising a computer readable storage medium, wherein the computer readable storage medium comprising a program according to the invention for determining the location of a mobile terminal according to the invention.
  • [0031] [0031]
    Diese und andere Eigenschaften, Merkmale und Vorteile der vorliegenden Erfindung werden verdeutlicht durch die folgende detaillierte Beschreibung der vorliegenden Zeichnungen, die exemplarisch den Leitgedanken der Erfindung zeigt. These and other characteristics, features and advantages of the present invention will become apparent from the following detailed description of the present drawings, which exemplarily shows the main idea of the invention. Die Beschreibung dient dabei lediglich der beispielhaften Verdeutlichung und schränkt den Grundgedanken der Erfindung nicht ein. The description serves as a showcase to illustrate and not to limit the principles of the invention. Die im Folgenden verwendeten Bezugszeichen beziehen sich auf die beigefügten Zeichnungen. The reference numbers used below refer to the accompanying drawings.
  • KURZE BESCHREIBUNG DER ZEICHNUNGEN BRIEF DESCRIPTION OF THE DRAWINGS
  • [0032] [0032]
    1 1 zeigt eine schematische Darstellung eines Ausführungsbeispiels eines erfindungsgemäßen Verfahrens zur Bestimmung des Standorts eines mobilen Endgeräts. shows a schematic representation of an embodiment of an inventive method for determining the location of a mobile terminal.
  • [0033] [0033]
    2 2 zeigt eine schematische Darstellung der Funktionsweise eines erfindungsgemäßen Applikationsservers. shows a schematic representation of the operation of an application server according to the invention.
  • [0034] [0034]
    3 3 zeigt eine schematische Darstellung eines Ausführungsbeispiels für die Anforderung eines standortbezogenen Dienstes gemäß der vorliegenden Erfindung. shows a schematic representation of an embodiment of a request for a location-based service according to the present invention.
  • DETAILLIERTE BESCHREIBUNG DETAILED DESCRIPTION
  • [0035] [0035]
    Die vorliegende Erfindung wird hinsichtlich bestimmter Ausführungsformen und mit Bezug auf bestimmte Zeichnungen beschrieben, wobei die Erfindung hierdurch nicht eingeschränkt wird. The present invention will be described with respect to certain drawings of certain embodiments, and with reference, but the invention is not limited thereby. Die beschriebenen Zeichnungen sind nur schematisch und nicht einschränkend. The drawings described are only schematic and are not limiting. In den Zeichnungen kann die Größe einiger Elemente zur Veranschaulichung übertrieben und nicht maßstabsgetreu dargestellt sein. In the drawings, the size of some elements being exaggerated for clarity and not be drawn to scale.
  • [0036] [0036]
    Dort, wo ein unbestimmter oder bestimmter Artikel verwendet wird, um sich auf den Singular eines Nomens zu beziehen, z. B. durch „ein”, „eine”, „der”, „die”, „das”, wird auch der Plural dieses Nomens umfasst, solange nichts Gegenteiliges explizit angegeben ist. Where an indefinite or definite article is used to refer to the singular of a noun, eg. As by "a", "an", "the", "an", "the", is also the plural includes that noun, unless otherwise explicitly stated.
  • [0037] [0037]
    Weiterhin werden die Bezeichnungen „erster”, „zweiter”, „dritter” und dergleichen in der Beschreibung und in den Ansprüchen zur Unterscheidung ähnlicher Elemente und nicht notwendigerweise zur Beschreibung einer aufeinanderfolgenden oder chronischen Reihenfolge verwendet. Furthermore, the terms "first", "second", "third" and the like in the description and in the claims to differentiate between similar elements and not necessarily used for describing a sequential or chronic sequence are. Es versteht sich, dass derart verwendete Bezeichnungen unter entsprechenden Umständen untereinander austauschbar sind und dass die hierin beschriebenen Ausführungsformen der Erfindung auch in anderen als den beschriebenen oder dargestellten Reihenfolgen ausbildbar sind. It is understood that such designations used in appropriate circumstances are interchangeable and that described herein embodiments of the invention can be formed in other than the sequences described or illustrated.
  • [0038] [0038]
    In In 1 1 ist schematisch ein Ausführungsbeispiel eines erfindungsgemäßen Verfahrens zur Bestimmung des Standorts eines mobilen Endgeräts is shown schematically an embodiment of an inventive method for determining the location of a mobile terminal 30 30 dargestellt, wobei eine erste Sendestation shown, wherein a first transmitting station 11 11 eines ersten Funknetzwerks a first radio network 10 10 unter Verwendung eines ersten Funkübertragungsstandards using a first wireless transmission standards 101 101 ein erstes Funksignal a first radio signal 100 100 an das mobile Endgerät to the mobile terminal 30 30 sendet und wobei eine zweite Sendestation sends and wherein a second transmitting station 21 21 eines zweiten Funknetzwerks a second wireless network 20 20 unter Verwendung eines zweiten Funkübertragungsstandards using a second radio transmission standards 201 201 ein zweites Funksignal a second radio signal 200 200 an das mobile Endgerät to the mobile terminal 30 30 sendet. sends. Erfindungsgemäß ist es beispielsweise denkbar, dass das erste Funknetzwerk According to the invention, it is conceivable that the first radio network 10 10 ein WLAN-Netzwerk ist, wobei die erste Sendestation a wireless network, said first transmitting station 11 11 beispielsweise als WLAN-Router ausgebildet ist. example, is designed as a wireless router. Entsprechend weist das erste Funksignal Correspondingly, the first radio signal 100 100 vorzugsweise eine Trägerfrequenz von etwa 2,4 GHz auf. preferably a carrier frequency of about 2.4 GHz. Das zweite Funknetzwerk The second radio network 20 20 ist erfindungsgemäß beispielsweise ein GSM-Netzwerk, wobei die zweite Sendestation According to the invention, for example, a GSM network, wherein the second transmitting station 21 21 als Base-Transmitter-Station ausgebildet ist. is designed as a base transmitter station. Dementsprechend weist das zweite Funksignal Accordingly, the second radio signal 200 200 vorzugsweise eine Trägerfrequenz von etwa 900 MHz auf. preferably a carrier frequency of about 900 MHz. Das mobile Endgerät The mobile terminal 30 30 , welches beispielsweise als Mobiltelefon ausgebildet ist, weist ein Empfangsteil Which is formed for example as a mobile phone, has a receiving section 31 31 zum Empfang des ersten Funksignals for receiving the first radio signal 100 100 und des zweiten Funksignals and the second radio signal 200 200 auf. on. Ferner weist das mobile Endgerät Further, the mobile terminal 30 30 eine Recheneinheit an arithmetic unit 32 32 zur Bestimmung des Standorts des mobilen Endgeräts to identify the location of the mobile terminal 30 30 anhand des empfangenen ersten und zweiten Funksignals based on the received first and second radio signal 100 100 , . 200 200 auf. on. Hierzu ist es vorzugsweise vorgesehen, dass mittels des Empfangsteils For this purpose, it is preferably provided that by means of the receiving section 31 31 die Signalstärke des ersten und zweiten Funksignals the signal strength of the first and second radio signal 100 100 , . 200 200 gemessen wird, wobei die Recheneinheit is measured, wherein the computing unit 32 32 anhand der gemessenen Signalstärke des ersten und zweiten Funksignals based on the measured signal strength of the first and second radio signal 100 100 , . 200 200 den Standort des mobilen Endgeräts the location of the mobile terminal 30 30 relativ zur ersten und/oder zweiten Sendestation relative to the first and / or second transmitting station 11 11 , . 21 21 ermittelt. determined. Vorzugsweise greift die Recheneinheit Preferably, the computing unit accesses 32 32 hierfür auf eine Datenbank for this purpose a database 33 33 des mobilen Endgeräts of the mobile terminal 30 30 zu, die Kalibrierungsdaten umfasst, welche eine Zuordnung der gemessenen Signalstärken zu dem Standort des mobilen Endgeräts to, comprises the calibration data comprising a correlation of the measured signal strengths to the location of the mobile terminal 30 30 ermöglichen. allow. Ferner ist es denkbar, dass die Datenbank Informationen über die Geokoordinaten der ersten und/oder zweiten Sendestation It is also conceivable that the database information on the geographical coordinates of the first and / or second transmitting station 11 11 , . 21 21 umfasst, so dass aus dem durch die Recheneinheit , such that by the computing unit from the 32 32 ermittelten relativen Standort des mobilen Endgeräts determined relative location of the mobile terminal 30 30 auch eine absolute Standortbestimmung, dh beispielsweise eine Bestimmung der Geokoordinaten, des mobilen Endgeräts an absolute positioning, ie for example a determination of the Geographical coordinates, the mobile terminal 30 30 ermöglicht wird. is made possible. Die ermittelte Standortinformation The determined location information 300 300 des mobilen Endgeräts of the mobile terminal 30 30 kann dann von einer Applikationssoftware des mobilen Endgeräts can then by an application software of the mobile terminal 30 30 zur Ausführung eines standortbezogenen Dienstes, wie z. B. eines Navigationsdienstes, verwendet werden. be used for the execution of a location-based service, such. as a navigation service. Denkbar ist auch, dass die ermittelte Standortinformation It is also conceivable that the determined location information 300 300 zur Anforderung eines standortbezogenen Dienstes an einen Applikationsserver to request a location-based service to an application server 40 40 übermittelt wird. is transmitted. Erfindungsgemäß kann der Applikationsserver According to the invention, the application server 40 40 in das erste und/oder zweite Funknetzwerk in the first and / or second radio network 10 10 , . 20 20 integriert sein oder Bestandteil eines weiteren Netzwerks sein, welches über eine Funkschnittstelle oder eine kabelgebundene Schnittstelle mit dem mobilen Endgerät be integrated or be part of another network which via a radio interface or a wired interface with the mobile terminal 30 30 verbunden ist. is connected.
  • [0039] [0039]
    In In 2 2 ist schematisch die Funktionsweise eines erfindungsgemäßen Applikationsserver schematically shows the operation of an application server according to the invention 40 40 dargestellt. shown. Dabei wird dem Applikationsserver In this case, the application server 40 40 vom mobilen Endgerät from the mobile terminal 30 30 die Standortinformation des mobilen Endgeräts the location information of the mobile terminal 30 30 übertragen, wobei der Applikationsserver transmitted, the application server 40 40 in Abhängigkeit von der empfangenen Standortinformation einen standortbezogenen Dienst ausführt. depending on the received location information performs a location-based service. Der Applikationsserver The application server 40 40 weist zur Ausführung des standortbezogenen Dienstes unter anderem Schnittstellen zu nachverarbeitenden Systemen facing the implementation of location-based service, among other interfaces to post-processing systems 401 401 auf. on. Erfindungsgemäß denkbar ist es, dass solche nachverarbeitenden Systeme According to the invention, it is conceivable that such post-processing systems 401 401 als Zeiterfassungs- und Zugangsberechtigungssysteme für Unternehmen zur Personalverwaltung und Kostenstellung von Mitarbeitern oder als Haus-Bus-Systeme zur standortbezogenen Steuerung von Beleuchtungs-, Lüftungs- und Heizungseinrichtungen in Gebäuden oder auch als In-House-Navigationssysteme zur Wegführung von Personen und zur Wegsteuerung selbständig agierender Objekte wie Haushaltsrobotern ausgebildet sind. as time and attendance and access systems for enterprises to personnel management and cost position of employees or as house-bus systems for location-based control of lighting, ventilation and heating installations in buildings or as in-house navigation systems for routing people and for routing independently acting objects are formed as household robots. Es versteht sich für den Fachmann, dass die genannten standortbezogenen Dienste in Abhängigkeit von ihrer Komplexität auch teilweise direkt von einer Applikationssoftware des mobilen Endgeräts It is understood by those skilled in the art that the above-mentioned location-based services depending on their complexity and partly directly from an application software of the mobile terminal 30 30 ohne Einbindung des Applikationsservers without the involvement of the application server 40 40 ausführbar sind. are executable.
  • [0040] [0040]
    In In 3 3 ist schematisch ein Ausführungsbeispiel für die Anforderung eines standortbezogenen Dienstes gemäß der vorliegenden Erfindung dargestellt, wobei ein erstes mobiles Endgerät is shown schematically an embodiment for requesting a location-based service according to the present invention, a first mobile terminal 30 30 in einem ersten Schritt in a first step 61 61 über ein Mobilfunknetz over a cellular network 20 20 eine Verbindung zu einem Webserver a connection to a web server 40 40 herstellt, wobei der Webserver eine Schnittstelle zu einem sozialen Netzwerk, z. B. einer Partnerbörse, aufweist und wobei sich das erste mobile Endgeräte manufactures, the web server should have an interface to a social network, such. as a brokerage, and wherein the first mobile terminal 30 30 über den Webserver via the web server 40 40 beim sozialen Netzwerk anmeldet. logs into the social network. In einem zweiten Schritt In a second step 62 62 übermittelt das erste mobile Endgerät transmitted the first mobile terminal 30 30 Informationen über seinen Standort an den Webserver Information about its location to the Web server 40 40 , wobei der Standort zuvor beispielsweise mittels des für Wherein the location previously, for example by means of for 1 1 beschriebenen Verfahrens durch das erste mobile Endgerät method described by the first mobile terminal 30 30 bestimmt wurde. was determined. In einem dritten Schritt In a third step 63 63 überträgt der Webserver transmits the Web 40 40 die Standortinformationen an eine Datenbank the location information to a database 41 41 des sozialen Netzwerks und vergleicht die Standortinformationen des ersten mobilen Endgeräts the social network and compares the location information of the first mobile terminal 30 30 mit Standortinformationen weiterer am sozialen Netzwerk angemeldeter mobiler Endgeräte. with location information of other registered at the social network of mobile devices. Sobald der Standort des ersten mobilen Endgeräts Once the location of the first mobile terminal 30 30 mit dem Standort eines zweiten mobilen Endgeräts with the location of a second mobile terminal 50 50 innerhalb eines zuvor definierten Umkreises übereinstimmt, sendet der Webserver matches within a predefined radius, the web server sends 40 40 in einem vierten Schritt in a fourth step 64 64 eine Benachrichtigung an das erste und zweite mobile Endgerät an alert to the first and second mobile terminal 30 30 , . 50 50 . , Die Benachrichtigung umfasst dabei vorzugsweise Kontaktdaten, so dass ein Nutzer des ersten mobilen Endgeräts The notification thereby preferably includes contact information so that a user of the first mobile terminal 30 30 mit einem Nutzer des zweiten mobilen Endgeräts with a user of the second mobile terminal 50 50 in Kontakt treten kann. can come into contact.
  • ZITATE ENTHALTEN IN DER BESCHREIBUNG QUOTES INCLUDED IN THE DESCRIPTION
  • [0041] [0041]
    Diese Liste der vom Anmelder aufgeführten Dokumente wurde automatisiert erzeugt und ist ausschließlich zur besseren Information des Lesers aufgenommen. This list of references cited by the applicant is generated automatically and is included solely to inform the reader. Die Liste ist nicht Bestandteil der deutschen Patent- bzw. Gebrauchsmusteranmeldung. The list is not part of the German patent or utility model application. Das DPMA übernimmt keinerlei Haftung für etwaige Fehler oder Auslassungen. The DPMA shall not be liable for any errors or omissions.
  • Zitierte Patentliteratur Patent literature cited
  • [0042] [0042]
    • US 2009/0160710 A1 [0003] US 2009/0160710 A1 [0003]
    • WO 2007/133967 [0004] WO 2007/133967 [0004]
Patentcitaties
Geciteerd patent Aanvraagdatum Publicatiedatum Aanvrager Titel
US20050192024 *18 april 20031 sept 2005Leonid SheynblatMethod and apparatus for improving radio location accuracy with measurements
US2009016071019 dec 200825 juni 2009Samsung Electronics Co., Ltd.Method and apparatus for estimating location to support location based service of terminal in mobile communication system
WO2007133967A24 mei 200722 nov 2007Skyhook Wireless, Inc.Estimation of position using wlan access radio propagation characteristics in a wlan positioning system
Classificaties
Internationale classificatieG01S5/02, H04W4/02, H04W88/06
Coöperatieve classificatieH04W88/06, G01S5/0252, H04W64/00
Europese classificatieG01S5/02D, H04W64/00
Juridische gebeurtenissen
DatumCodeGebeurtenisBeschrijving
13 juli 2011R016Response to examination communication
18 sept 2013R002Refusal decision in examination/registration proceedings
23 jan 2014R003Refusal decision now final
Effective date: 20131024